Weiterbildung zum Practitioner in Logosynthese

Practitioner in Logosynthese sind ausgebildete Fachpersonen in Supervision, Coaching, Psychotherapie oder anderen Beratungsformen. Das Programm zum Practitioner umfasst die folgenden Elemente:

  1. Teilnahme an Logosynthese Basic. Dieses Seminar bietet einen Überblick über das Modell und die Methode, mit Theorievorträgen, Demonstrationen und Übungen.
    Flyer downloaden
  2. Teilnahme an «Logosynthese Live». Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, das Modell und die Wirkung von Logosynthese anhand eigener Themen zu untersuchen.
  3. Teilnahme an mindestens zwei mehrtägigen Themenseminaren, z.B. «Der Weg des Mutes», «Der Weg des Willens» oder «Der Weg des Bandes».
  4. Zwei Tage Gruppensupervision oder drei Stunden Einzelsupervision.
  5. Eine schriftliche Abschlussarbeit über die eigene Lernerfahrung in Logosynthese, mit einem Fallbeispiel über die Arbeit mit einem Klienten/einer Klientin.

    Sie fangen die Weiterbildung an mit Logosynthese Basic und buchen alle Elemente des Programms separat


    Programm mit Daten downloaden

    Regelung Abschlussarbeit downloaden

Howald Fosco ι minix